Meta





 

Lena Brücker und der Ich-Erzähler

Zu Beginn sind sich die Beiden noch etwas fremd und distanziert, doch im Laufe ihrer Konversation lernen sie sich besser kennen und verstehen sich schließlich recht gut.Kennengelernt haben sie sich dadurch, dass der Ich-Erzähler schon in seiner Kindheit oft seine Tante in Hamburg besucht hatte und schon dort jedes Mal an der Currywurstbude eine Currywurst gegessen hatte. Nach langer Zeit kam er dann mal wieder und besuchte sie und möchte etwas über die Entdeckung der Currywurst herausfinden.

Wo und wie wohnt Lena Brücker?

Lena Brücker wohnt in Hamburg , in der Brüdersraße Ecke Wexsstraße. Ihr haus steht in einer gebogenen Seitengasse , ist ebenfalls gebogen und hat eine weiß getünchte Fassade. In ihrer näheren Umgebung befindet sich der Großneumarkt und ein Luftschutzbunker. Ihre Wohnung in dem Haus ist klein aber ausreichend. Sie hat ein Wohnzimmer , eine Küche , eine Kammer , ein Schlaf und ein Badezimmer. Sie ist schlicht und nützlich eingerichtet , aber trotzdem schön. Ihre Wohnung ist im Dachgeschoss des 5 Stöckigen Hauses. Sie wohnt in einer für die Zeit Typischen Großstadt Umgebung. Außerdem findet sich in der Brüderstraße ein Teil des Schwarzmarktes der Gegend wieder.